Kostenlose Beratung: 03522 - 52 84 90 (Mo bis Fr 8 - 20 Uhr / Sa, So, Feiertage 10 - 20 Uhr)

Fliesenprofile

Für jede Einbausituation, das passende Profil: Fliesenprofile (auch Fliesenschiene oder Abschlussprofil) werten jeden gefliesten Bereich auf. Dabei dienen Sie nicht nur als optischer Abschluss, sondern schützen auch die Fliesenkanten vor Beschädigungen.

Fliesenschienen sind vielseitig einsetzbar

Die Fliesenschienen sind in diversen Bereichen einsetzbar. So kann das Profil als Übergang zwischen verschiedenen Belegarten dienen (Übergangsprofil). Auch der Abschluss von Sockeln und Ecken ist mit den Schienen kein Problem (Abschlussprofil). Die Profile können dabei nicht nur im Boden-, sondern auch im Wandbereich verwendet werden.

Flexibles und belastbares Material

Alle Fliesenprofile bestehen aus V2A Edelstahl und sind somit auch für starke Belastungen geeignet. Die Profile können zudem auf Ihr Wunschmaß zugeschnitten werden und sind für verschiedene Fliesenstärken erhältlich.

  • Profile aus V2A Edelstahl
  • flexibel zuschneidbar
  • Leichter Einbau in 3 Schritten

    Das Einsetzen einer Fliesenschiene geht leicht von der Hand und bedarf keiner besonderen Kenntnisse. Das Fliesenprofil wird einfach mit dem Befestigungsschenkel in das frische Klebebett (Fliesenkleber, Fliesenmörtel) eingesetzt. Dann wird die Schiene ausgerichtet. Im nächsten Schritt wird die Fliese in das Klebebett eingedrückt. Dabei muss auf einen bündigen Abschluss der Fliesenoberkante mit der Profiloberkante geachtet werden. Zudem muss der Platz für eine 1 bis 1,5 mm Breite Fuge zwischen der Fliesenschiene und der Fliese bedacht werden.

    1. Fliesenprofil bei Bedarf zuschneiden
    2. in Klebebett einsetzen und ausrichten
    3. fest eindrücken, auf bündigen Abschluss achten und Fuge einplanen