Kostenlose Beratungw: 03522 - 52 84 90 (Mo bis Fr 8 - 20 Uhr / Sa, So, Feiertage 10 - 20 Uhr)

Gefällekeile und Profilschienen

Wozu brauche ich Gefällekeile in der Dusche?

Sicheres Abdichten von Kanten

Gefällekeile und Profilschienen dienen zum wasserdichten Einbau der bodengleichen Dusche mit Linienabfluss (Duschrinne). Sie sorgen für eine vollständige Abdichtung an den Übergängen vom Duschbereich zum waagerechten Fußboden und von der Duschrinne zur Wand.

Anforderungen an die Dichtung von Duschen mit Duschrinne

Damit das Wasser in der bodengleichen Dusche ablaufen kann, ist ein Gefälle von mind. 2 % zum Abfluss hin notwendig.

Bei der bodengleichen Dusche mit Linienabfluss entsteht dadurch aber ein Höhenunterschied zwischen dem waagerechten Fußboden und dem abgesenkten Duschbereich. Dieser muss ebenso wie der Wandbereich, an den der Abfluss angrenzt, wasserdicht verschlossen sein.

Eine vollständige Abdichtung dieser Stellen ist aber besonders wichtig, da sonst womöglich Wasser in den Fußboden und die Wand dringt. Die Feuchtigkeit kann die Bausubstanz angreifen und den Nährboden für Schimmel bilden.

Einfaches Fliesen dank Duschprofilen

Außerdem gelingt das Verlegen von Fliesen bei Duschen mit Duschrinne dank Gefällekeilen und Duschprofilen ganz einfach. Die Kanten werden formschön mit den Edelstahlschienen abgedichtet, ohne dass Fliesen mühselig zugeschnitten werden müssen.

Welche Gefällekeile und Profilschienen gibt es?

Gefällekeil für Fußboden (mit Glasprofil)

Der Gefällekeil dient als abdichtende seitliche Wange zwischen dem waagerecht verlaufenden Fußboden und der bodengleichen Duschrinnen-Dusche mit Gefälle.

Die Gefällekeile sind auch mit Profilschiene für die Anbringung von Glastrennwänden erhältlich. Damit können die Trennwände ohne Bohren angebracht werden.

Gefällekeil für Wand

Der Gefällekeil dient als abdichtende seitliche Wange zwischen der Wand und dem abfallenden Fußboden des Duschbereichs.

Wandanschlussprofil

Das Duschprofil für die Wand gewährleistet einen Sicheren Übergang von der tiefsten Stelle der Dusche, nämlich dem Linienablauf, und dem Anschluss an die Wand.

Kollektorprofil

Das Kollektorprofil ist eine Ablaufrinne für Linienabfluss. Sie hat ein eingebautes Gefälle, sodass das Wasser von den Seiten in die Mitte direkt in den Abfluss geleitet wird. Dadurch kann Stauwasser und damit verbundene unangenehme Geruchsbildung verhindert werden.

Weiteres Zubehör: Glasprofil Duschtrennwand zur Wandbefestigung

Das Glasprofil ergänzt den Gefällekeil mit Glasprofil. Es dient zur einfachen Anbringung von Duschtrennwänden an der Wand. Das besondere daran: Das Glasprofil nutzt zur Befestigung die Fugenbreite zwischen den Fliesen. Es muss also nicht gebohrt werden und Ihre Fliesen bleiben heil.

Vorteile von Gefällekeilen

  • Abdichtung der Übergänge ebenerdiger Duschen mit Duschrinne/Linienentwässerung zu angrenzendem Fußboden bzw. angrenzenden Wänden
  • Fliesen des Duschbodens ohne komplizierte Zuschnitte
  • einfaches Anbringen von Glastrennwänden ohne Bohren
  • einheitliche, elegante Optik