Kostenlose Beratung: 03522 - 52 84 90 (Mo bis Fr 8 - 20 Uhr / Sa, So, Feiertage 10 - 20 Uhr)

Das Duschboard – individuell, ebenerdig, befliesbar

Bei Saxoboard erhalten Sie individuelle bodengleiche Duschboards und flache Duschwannen in umfangreichen Formen, Abmessungen und Ausstattungen.

Inhaltsverzeichnis

Direkt zum Shop

Vorteile eines Duschboards

  • nahtloser Übergang vom Bad zum Duschbereich
  • großzügigeres Raumgefühl + optimale Platznutzung
  • Barrierefreiheit
  • individuell befliesbar
  • bereits ab 18mm Gesamteinbautiefe
  • optionale Fußbodenheizung

Bad mit begehbarer Dusche und freistehender Badewanne Duschtrennwand aus Glas mit Öffnung auf der linken Seite Flache Duschtasse mit Glasduschwand

Weitere Beispiele finden Sie in unserer Duschengalerie.

Mit einem ebenerdigen Duschboard (auch Duschplatte, Duschtasse oder Duschelement genannt) schaffen Sie einen nahtlosen Übergang vom Badezimmer zum Duschbereich, welcher zu einer optischen Erweiterung des Raumes beiträgt. Ein großer Vorteil liegt auch in der zukunftssicheren barrierefreien Nutzung einer begeh- und befahrbaren Dusche.

Variation für unterschiedlichste Platz- und Bodenverhältnisse

Das Duschboard ist in vielen Abmessungen erhältlich und kann damit an unterschiedlichste Platzverhältnisse angepasst werden. Bei Saxoboard können Sie eine einzelne Duschplatte auswählen und sich auch eine komplette Duschlösung mit Duschkabine oder Duschtrennwand zusammenstellen. Bei uns finden Sie eine Lösung, ganz gleich, ob Sie auf Stein- oder Holzuntergründen wie Parkett planen. Gern beraten wir Sie kostenfrei und unverbindlich.

Alle Duschboards sind befliesbar und für ein besonders individuelles Flair bieten wir sogar bedruckbare PVC-Boards an. Wenn der Boden nur eine geringe Tiefe für den Einbau Ihres Duschboards aufweist, können Sie sich für besonders dünne Produktlinien (Slimline oder UltraSlim Boards) entscheiden, welche eine Gesamteinbautiefe von lediglich 18mm bei einem senkrechten Ablauf und 65mm bei waagerechtem Ablauf aufweisen. Alternativ können Sie sich auch für eine flache Acryl-Duschwanne entscheiden.

Duschboardsortiment und Konfiguration

Konfigurieren Sie Ihr individuelles Board, inkl. Preisangabe und sofortiger Bestellmöglichkeit.

Duschelement Konfigurator

Grundform vorkonfiguriert oder individuell

Bestellen Sie unsere vorkonfigurierten Produkte oder nutzen Sie den Konfigurator und Kalkulator. Mit dem Duschelemente Kalkulator werden Sie Schritt für Schritt durch die Auswahl ihres individuellen Boards geleitet. Zunächst wählen Sie die gewünschte Grundform für Ihre Dusche. Ob quadratisch, rechteckig oder fünfeckig, Viertel-, Halb- oder ganzer Kreis, mit Saxoboard kann die Dusche ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden.

Wahl von Ablauf und Rost

Nach der Bestimmung der Grundform entscheiden Sie sich für eine Abflussart des Duschboards. Bei einigen Formen haben Sie die Wahl zwischen einem Punkt- oder Rinnen- oder Wandabfluss. Auch innerhalb der einzelnen Ablaufarten gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. (zentraler Punktabfluss, Punkteckabfluss, Rinneneckablauf oder L-Rinnenablauf). Gern können Sie ein vom Standard-Edelstahl abweichendes oder auch befliesbares Rost auswählen. Die Art des Ablaufs hat auch einen wesentlichen Einfluss auf die Einbautiefe. Wand- und Rinnenabläufe ermöglichen die geringsten Tiefen.

Individuelle Abmessung

In dritten Schritt geben Sie die Länge und Breite für Ihr Duschboard an. Falls Sie Sonderlösungen benötigen, sprechen Sie uns gerne an! Des Weiteren entscheiden Sie sich nun für eine waagerechte oder senkrechte Abflussrichtung sowie für die Art des Gefälles (an einer, zwei oder allen vier Seiten).

Boards, welche für eine höhere Belastung ausgelegt sind (z.B. punktuelle Belastung durch Duschstuhl bei Einsatz von kleinen Mosaikfliesen), können mineralisch beschichtet werden. Weitere Optionen wie Dichtvlies für Wand und Boden oder eine integrierte Bodenheizung stehen zur Verfügung. Hier wählen Sie auch, ob Sie ein besonders dünnes Board benötigen (Slimline oder UltraSlim).

Zubehör

Passendes Zubehör zur Montage und Erleichterung des Einbaus sind Unterbauelemente in verschiedenen Stärken sowie Abdichtungssets für die Dusche oder auch Schüttdämmung.

Duschboard Aufbau & Montage

Es stehen für die verschiedenen Einbaumöglichkeiten und Ablaufarten detaillierte Montageanleitungen zur Verfügung.

Aufbau und Montage für Duschboard. Position der einzelnen Elemente und Arbeitsschritte wie Unterbauelement, Dichtfolie und Fliesenkleber

Vorbereitung

An den anliegenden Wänden und zum Fußboden ist ein Randdämmstreifen (5) zur Schallentkopplung zu verwenden. Danach wird der Geruchsverschluss mit dem Abflussrohr verbunden und dieses wie gewählt positioniert.

Anbringung und Verdichtung

Das bei Saxoboard optional erhältliche Unterbauelement (1) oder eine Sand-Zement-Mischung (2) bildet die Grundlage für den Einbau des Duschboards. Dieses wird schließlich auf der Rückseite mit dem Verbundkleber (als Zubehör erhältlich) vollflächig bestrichen und auf den Unterbau geklebt. Danach wird der höhenverstellbare Abflussrahmen angebracht. Verdichten Sie danach die Duschboard-Wand- und Duschboard-Boden-Verbindung mit dem bei Saxoboard erhältlichen Dichtset (3) und verwenden Sie bei Randüberstand zusätzlich Dichtvlies oder Dichtfolie (4). Falls nötig, benutzen Sie auch Dichtinnen- und Außenecken.

Befliesen

Danach kann die Verfliesung mit einem Fliesenkleber (6) beginnen. Mit dem Einsetzen Ihres Abflussrosts ist das bodengleiche Duschboard erfolgreich eingebaut. Die spezifische Anleitung für Ihr Duschelement finden Sie unter Details und Montage.

Weiterführende Links

zum Duschelement-Sortiment

zu den Montageanleitungen